Nachdem Alma ihre Hitze erfolgreich so gelegt hat, dass sie dem ausgesuchten Deckrüden Axel vom Tiberbach (Eddy) an Weihnachten eine Freude mit ihrem Besuch bereiten konnte, wurde sie auch bald kugelrund.


Im Ultraschall konnten wir bereits 5 kleine wilde Wildbenbürger sehen, das Röntgenbild gab dann mit 8 Stück Gewissheit. In den letzten Tagen vor der Geburt nahm ihr Gesäuge schon unglaubliche Ausmaße an und die Milch floß bereits und wir warteten auf die Niederkunft.


Alma und Welpen wAm 24.02.2021 purzelten dann Carla, Cara, Carly, Carlotta, Chewbacca, Chepren und Charly in die Wurfkiste. Den ersten Welpen erblickte unser Sohn, als der aus dem Kindergarten kam. Alma war vollkommen ruhig und gelassen und hat ihre Welpen hervorragend im Kreise der Familie zur Welt gebracht. Sie versorgte ihre Welpen instinktiv hervorragend und genoss das Mutterglück.


Oma Bille staunte nicht schlecht über ihre Enkelkinder, sie konnte es kaum erwarten einige Zeit später selbst in die Wurfkiste zu hüpfen und nach dem Rechten zu schauen.


WassererkundungwBei den Ausflügen ins Revier konnte sie ihren Oma-Pflichten voll und ganz nachkommen, sie spielte ihre Enkelkinder regelmäßig müde.

Am kleinen Bach wurde erster Wasserkontakt aufgenommen.

 


Nachdem die Welpen bespielt, bespaßt und mit unterschiedlichen Untergründen, Folien und diversen Wildarten wie Marder, Fuchs, Kanin, Ente, Reh usw. belustigt wurden, zogen sie auch schon nach 8 Wochen aus in ihre neuen Familien:

 

 

 

 

 Unsere Welpen vom C-Wurf in ihrem neuen Zuhause!